Supply Chain-Planung und die aktuelle Krise

4.8
(112)
Industrie 4.0
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on pinterest

Schluss mit der “Geiz-ist-geil”-Mentalität in unseren Supply Chains!!! Ein Beitrag für mehr Vernunft in unseren Lieferketten.

Corona zeigt die Problematik in unseren Supply Chains auf. Die Produktion in China ist vor ein paar Wochen virusbedingt abgerissen. Und die Alarmglocken in unseren Systemen haben nicht geklingelt.

Die wirtschaftliche Situation und der Corona-Virus haben eigentlich nicht sehr viel mit einander zu tun. Es wird jetzt zwar überall in den Medien so dargestellt, dass der Corona-Virus der Auslöser einer wirtschaftlichen Rezession ist, aber das können wir aus unserer Berater-Sicht so nicht uneingeschränkt teilen. Aus unserer Sicht befindet sich die Deutsche Automobil – und Zulieferindustrie schon seit Ende 2018 im Rückwärtsgang. Die rezessive Phase ist also schon deutlich vor dem Corona-Virus in Gang gekommen. Der Corona-Virus ist sicherlich ein deutlicher Katalysator für die Rezession und wird jetzt als Alibi für eine ungenügende Wirtschaftspolitik genutzt.


ANZEIGE: Wir suchen für unsere Kunden Partner für die Umsetzung dieser Technologie:

    DSGVO: Ich bin damit einverstanden, dass meine oben eingegebenen Daten gespeichert werden, um mit mir in Kontakt zu treten.
    Alle Informationen hier zu unserer Datenschutzerklärung.


    Seit Anfang 2019 werden wir von unseren Kunden verstärkt auf die Problematik nicht zufriedenstellend funktionierender Forecast-Methoden angesprochen. Das liegt in der Natur der Sache, da die meisten Forecast-Methoden auf der Basis von Trendfolgesystemen funktionieren und nicht in der Lage sind, Trendbrüche schnell und sicher zu identifizieren. Mit der Software „Big Data Monitor“ unseres Partners Hammacher Datensysteme GmbH sind wir zusätzlich zu den geforderten Forecast-Funktionen über die ausgeprägten Möglichkeiten der Referenzmustererkennung in der Lage, Schwachstellen in den Supply Chains frühzeitig zu entdecken.

    Wie sensibel die heutigen Supply-Chains auf Forecast-Schwankungen reagieren, ist erschreckend. Ich erinnere mich an eine von uns durchgeführte Supply-Chain-Analyse für einen Segment-Weltmarktführer im Automotive-Bereich, nachdem die Schwächen dieser Supply-Chain beinahe zum Stillstand bei einem OEM in Deutschland geführt hatten. Nach dem Ordereingang für diese Komponenten wurden die Vorprodukte in Osteuropa gefertigt. Die Konfektion der Komponenten wurde aufgrund der Personalkostenvorteile in Südafrika durchgeführt. Der Zeitbedarf vor Anlieferung beim OEM setzte sich zusammen aus der Orderzeit, der Produktionszeit in Osteuropa, 6 Wochen Transportzeit von Osteuropa nach Südafrika, 14 Tage Produktionszeit in Südafrika, 6 Wochen Transportzeit von Südafrika nach Europa und Pufferzeiten.

    Bei diesen enormen Vorlaufzeiten ist intuitiv plausibel, dass sich durch Veränderungen der Forecasts beim OEM erhebliche Bullwhip-Effekte ergeben, die, so wie in diesem Fall,  zu massiven Engpässen in der Supply Chain führen können. Und das ist kein Einzelfall in der deutschen Wirtschaft.

    Im März 2020 haben wir den Shutdown der Deutschen Industrie erleben müssen. Angeführt von der Automobilindustrie. Warum hat die Automobilindustrie geschlossen? Corona? Wir sehen das anders. Zuvor hatte die chinesische Industrie einen Shutdown. Wenn wir nun die Shutdown-Zeit in China mit der Laufzeit eines Schiffs von China nach Deutschland und mit der Bestandsreichweite der Sicherheitsbestände addieren, kommen wir in etwa auf die Zeit des Shutdowns in Deutschland. Und da haben wir plötzlich eine ganz simple Erklärung: die Deutschen OEMs haben geschlossen, weil die Supply-Chain aus China abgerissen ist und zu Out-of-stock-Situationen bei wichtigen Komponenten und damit zum Bandabriss bei unseren OEMs geführt hat.

    In der Vergangenheit hatten Kriterien wie Versorgungssicherheit, Qualität und Funktionalität nur einen Filter-Charakter. Entscheidend für die Auswahl eines Lieferanten war der Teilepreis in Kombination mit den Transportkosten. Und die Transportkosten waren in den letzten Jahren so günstig!

    Nach Corona werden wir einen Wandel in den Supply Chains dieser Welt sehen:

    • Zunehmende Transparenz in den Lieferketten
    • Integration der Betrachtung von Vorlieferanten
    • Risikobewertung der Lieferanten
    • Definition von kritischen Teilen und deren Herkunft
    • Definition von alternativen Lieferanten
    • Anpassung von Wiederbeschaffungszeiten und Sicherheitsbeständen
    • Sicherstellung der gesamten Prozesskette: “Sichere” Produktion, Transporte, Lagerung, Handling, Schnittstellen
    • Durchführung von Simulationen und Stress-Tests für die gesamte Logistikkette

    Und das Schöne dabei: der zunehmende Trend zur Digitalisierung ermöglicht es, die Voraussetzung dafür in Form der Zurverfügungstellung von Daten und Ereignissen zu erreichen. Das unterscheidet uns von einem Status von vor 5 Jahren. Die Realisierbarkeit dieser “Smart-Supply-Chains” ist jetzt möglich!

    Let’s do it!!!

    Please complete the required fields.
    Critical content found? Please help us improve this portal:





    How useful was this post?

    Click on a star to rate it!

    Average rating 4.8 / 5. Vote count: 112

    No votes so far! Be the first to rate this post.

    As you found this post useful...

    Follow us on social media!

    We are sorry that this post was not useful for you!

    Let us improve this post!

    Tell us how we can improve this post?

      GDPR: I agree that my data entered above may be stored in order to get in contact with me.
      Further Information here in our privacy policy.

        DSGVO: Ich bin damit einverstanden, dass meine oben eingegebenen Daten gespeichert werden, um mit mir in Kontakt zu treten.
        Alle Informationen hier zu unserer Datenschutzerklärung.

        Responses

        Your email address will not be published. Required fields are marked *

        This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

        1. […] Ich persönlich hätte es damals mehr als bedauert, wenn mein bester Buchlieferant pleite gegangen wäre. Es war einfach zu schön und praktisch, dass ich ein Buch bestellt habe und es am anderen Tag geliefert bekommen habe. Heute liefert Amazon einfach alles. Mehr als nur Bücher. Und sind wir doch mal ehrlich: auch in dieser jetzigen Corona-Zeit ist Amazon ein zuverlässiger Lieferant. Das ist eine echte Leistung und das obwohl die Lieferketten unterbrochen wurden. […]

        • Get to know all our services
        • Lernen Sie alle unsere Angebote kennen

        Comprehend

        Learn & understand
        all key digital technologies

        Improve your knowledge of digitization and take a career leap with the eimia online courses.

        Use our ebooks or scientific studies on digitization and increase your digital IQ!
        rechts

        implement

        Integrate digitisation
        across all
        departments

        Learn more about the 24 key technologies of digitization

        learn more

        With the help of our digital marketing strategy iROI® (Internet Return on Invest), you will conquer new markets and new clients easily.

        read more

        interact

        Get involved and interact with us with your expertise!

        Take part in the surveys at the associated Institute for Digital Research - and benefit from the research results for yourself.

        read more

        Expand your horizon with the latest findings in digital marketing

        read more

        socialize

        Join and benefit
        from our
        strong community

        Use the opportunity to become a free member of the eimia community ...register for free

        Learn more about the eimia team.
        more about the eimia team

        Experience
        Sanjay Sauldie
        live at your event

        You are planning an event and are looking for an outstanding keynote speaker? Just click here:

        register for free

        Take part in our live sessions (events, public workshops etc.).
        more about the eimia team

        Comprehend

        Lernen & verstehen Sie alle digitalen Schlüsseltechnologien

        Verbessern Sie Ihr Wissen über Digitalisierung und machen Sie einen Karrieresprung mit den eimia Online-Kursen.

        Nutzen Sie unsere Ebooks oder wissenschaftliche Studien über Digitalisierung und erhöhen Sie damit Ihren digitalen IQ!rechts

        implement

        Verankern Sie Digitalisierung in allen Abteilungen

        Erfahren Sie mehr über die 24 Schlüsseltechnologien der Digitalisierunglearn more

        Mit iROI® (Internet Return on Invest) erobern Sie mit Digitaler Marketing Strategie neue Märkte und neue Kunden.

        read more

        interact

        Machen Sie mit und interagieren Sie mit Ihrem Wissen bei uns!

        Machen Sie mit bei den Umfragen am angeschlossenen Institute für Digitale Forschung - und profitieren Sie selbst von den Forschungsergebnissen.

        read more

        Erweitern Sie Ihren Horizont mit den neuesten Erkenntnissen im  Digitalen Marketing 

        read more

        socialize

        Profitieren Sie von unserer starken Gemeinschaft

        Nutzen Sie die Möglichkeit einer kostenlosen Mitgliedschaft bei der eimia Community.
        register for free

        Erfahren Sie mehr über das eimia-Team
        more about the eimia team

        Erleben Sie Sanjay Sauldie live auf Ihrem Event

        Sie planen ein Event und suchen einen herausragenden Keynote-Speaker? Klicken Sie hier:

        read more

        Nehmen Sie an unseren Live-Terminen (Events, öffentliche Workshops etc.) teil.
        more about the eimia team

        Call Now Button